Testberichte

Chemiefreie Reinigung mit Dampfreinigern

Bildquelle: VAPOR-STAR

Sauberkeit in der eigenen Wohnung oder im Einfamilienhaus ist ein zentrales Thema für Hausfrauen und Hausmänner. Auch wenn man sie nicht sieht, sollen Keime und Bakterien reduziert werden, denn das Wohlbefinden und die Gesundheit der eigenen Familie sind wichtig.

Bildquelle: VAPOR-STAR
Bildquelle: VAPOR-STAR

Einführung in Dampfreiniger

Dampfreinigungsgeräte ermöglichen eine umweltfreundliche Reinigung von Gegenständen und Oberflächen aller Art. Das Besondere daran ist, dass die Geräte ganz ohne Chemie auskommen. Im Vergleich zu herkömmlichen Reinigungsmethoden zeigen Dampfreiniger in Tests schnell die Vorteile einer einfachen Alternative zum anstrengenden Putzen von Hand.

Bildquelle: VAPOR-STAR
Bildquelle: VAPOR-STAR

Eigenschaften herkömmlicher Dampfreiniger

Klassische Dampfreiniger sind so genannte Bodendampfreiniger. Sie eignen sich zur großflächigen Reinigung von Böden fast aller Art. Dampfreiniger versprühen heißen Wasserdampf mit hohem Druck. Der Wasserdampf richtet jedoch keinen Schaden an, da die Einwirkzeit zu kurz ist. Ähnlich einem Staubsauger fährt man mit dem Dampfreiniger über die zu reinigende Stelle und saugt unmittelbar danach den Wasserdampf wieder auf.

Bildquelle: VAPOR-STAR
Bildquelle: VAPOR-STAR

Grenzen und Anwendungsbereiche

Für die verschiedenen Reinigungsanwendungen gibt es unterschiedliche Aufsätze und spezielles Zubehör. Nicht alle Bodenbeläge sind für die Reinigung mit einem Dampfreiniger geeignet. Versiegeltes Parkett oder Holzböden sollten nicht mit einem Dampfreiniger gereinigt werden.

Vorteile des Dampfreinigers

Die Vorteile des Dampfreinigers sind vielfältig. Dampf hat schmutz- und fettlösende Eigenschaften, kann entkalken und hilft durch die Temperatur und den gleichzeitigen Druck auch gegen Schimmel.

Bildquelle: VAPOR-STAR
Bildquelle: VAPOR-STAR

Für Allergiker besonders geeignet

Dampfreiniger sind besonders für Allergiker geeignet, da sie ohne Chemie reinigen. Was viele nicht wissen: Dampfreiniger eignen sich auch zum Fensterputzen. Auch ungebetene Hausgäste wie Flöhe können mit einem Dampfreiniger bekämpft werden, da der heiße Dampf die Eier der Flöhe absterben lässt.

So funktioniert ein Dampfreiniger

Die Funktionsweise eines Dampfreinigers ist einfach und effektiv. Wasser wird in einem Druckkessel aus Edelstahl auf bis zu 188 °C erhitzt. Dadurch entsteht sehr trockener Mikrodampf, der mit einem Arbeitsdruck von ca. 10 bar aus den Düsen austritt. Hartnäckige Verschmutzungen werden entfernt und schwer zugängliche Stellen zuverlässig gereinigt – ohne Schmierspuren und Reinigungsmittelrückstände.

Bildquelle: VAPOR-STAR
Bildquelle: VAPOR-STAR

Test des VAPOR-STAR Dampfreinigers Modell 3500

Die Dampfreinigungssysteme von VAPOR-STAR reinigen Oberflächen aller Art mit Wasserdampf und töten Bakterien, Keime, Pilze und Viren – wie SARS-CoV-1 und SARS-CoV-2 – zu 99,999 % ab. Mit einem Liter Wasser kann je nach Verschmutzung eine Fläche von bis zu 100 m² gereinigt werden, wodurch wertvolle Ressourcen eingespart werden.

Unser Testgerät konnten wir nach einer kurzen persönlichen Einweisung durch einen Mitarbeiter der Firma, Herrn Gehlhausen, einfach und unkompliziert bedienen. Das Modell 3500 ist kein Leichtgewicht, bleibt aber durch die langen Anschlussschläuche und das wirklich ausreichend dimensionierte Anschlusskabel für die Steckdose sehr flexibel einsetzbar.

Bildquelle: VAPOR-STAR
Bildquelle: VAPOR-STAR

Mit den Dampfreinigungssystemen von VAPOR-STAR konnten wir verschiedene Oberflächen und Böden streifenfrei reinigen. Auch auf Sofas und Matratzen kam der vielseitige Dampfreiniger zum Einsatz. Laut Hersteller können auch Vorhänge zuverlässig von Milben befreit werden.

Feinstaubreduktion mit dem Dampfreiniger

Auch in Bezug auf die Feinstaubbelastung einer Wohnung oder eines Hotelzimmers ist die Wasserfilterung von großem Vorteil. Wir haben in einem Testraum eine Feinstaubbelastung von über 160 µm/m³ gemessen und anschließend den Raum mit dem VAPOR-STAR 3500 intensiv gereinigt. Sämtliche Möbel sowie Elektrogeräte wie Fernseher und Lampen wurden gereinigt und wir erreichten eine Reduktion der Feinstaubbelastung auf nur noch 17 µm/m³.

Anwendungen im privaten und gewerblichen Bereich

Für Anwendungen im Privatbereich empfiehlt VAPOR-STAR die kompakten und handlichen Geräte der Diavolo-Serie. Professionelle Anwender benötigen leistungsstärkere Geräte für größere Flächen.

Fazit des Dampfreiniger-Tests

Die Reinigung mit dem Dampfreiniger Modell 3500 von VAPOR-STAR war gründlich, schnell und umweltfreundlich, da auf chemische Reinigungszusätze verzichtet werden konnte.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert