Haus / Garten / Smart HomeTitelthema

Segway-Ninebot erweitert sein Produktportfolio

Segway-Ninebot, ein führender Akteur in der Mikromobilitäts- und Robotikbranche, erweitert sein Sortiment um die Segway Cube-Serie tragbarer Energiespeicher. Diese Serie umfasst Modelle wie den Segway Cube-1000 mit einer Kapazität von 1 kWh und den Segway Cube-2000 mit 2 kWh. Zusätzlich wird der Segway Cube-BTX-1000, ein unabhängiger, erweiterbarer 1-kWh-Akku, auf den Markt gebracht. Darüber hinaus werden das Segway Solar Panel SP100 (100 W) und das Segway Solar Panel SP200 (200 W) vorgestellt.

Modulares Design für vielseitige Energiespeicherung

Die Segway Cube-Serie zeichnet sich durch ein stapelbares, modulares Batteriedesign aus, das die nahtlose Ergänzung von bis zu fünf Batteriemodulen (separat erhältlich) ermöglicht, die jeweils 1 kWh zuverlässige und flexible Energiespeicherung bieten. Dieses flexible Konzept deckt eine Vielzahl von Anwendungsszenarien ab, von persönlicher Nutzung bis hin zur Deckung des Energiebedarfs in Wohnhäusern. Die Segway Cube-Serie verfügt auch über eine beeindruckende Ausgangsleistung von 2200 W Wechselstrom und kann die Stromversorgung intelligenter Geräte anpassen, um Überlastungen zu verhindern. Zudem unterstützen die Batteriemodule Geräte mit einem Stromverbrauch von bis zu 4400 W. Im Vergleich dazu beträgt der durchschnittliche tägliche Stromverbrauch eines Haushalts etwa 3000 W.

Erfahrung im Batteriemanagement und Qualitätssicherung

Luke Gao, der Gründer und Vorsitzende von Segway-Ninebot, betont: „Im Laufe der Jahre haben wir fast 20 Millionen Power-Akkus und über 600 Millionen Li-Ionen-Akkuzellen in verschiedenen Produktkategorien verwendet und daraus unser eigenes intelligentes Batteriemanagementsystem (BMS) entwickelt. Diese reiche Erfahrung im Batteriemanagement und die positive Resonanz unserer Benutzer haben den Weg für unseren Erfolg geebnet.“

In Bezug auf Qualität und Zuverlässigkeit nutzt die Segway Cube-Serie die Magnesiumlegierung AM60B als Skelettschale, um einen robusten äußeren Schutz zu bieten. Zudem werden stabile UL-zertifizierte Lithium-Eisenphosphat-Energiezellen in Automobilqualität eingesetzt, kombiniert mit 10 BMS-Funktionen, die umfassenden internen Schutz gewährleisten. Dies ermöglicht eine sichere und stabile Stromversorgung der Batterie, selbst in anspruchsvollen Umgebungen mit hoher Feuchtigkeit, hohen Temperaturen, Stößen und Salznebel. Hinsichtlich der Wasserdichtigkeit ist der gesamte Segway Cube mit IPX3 bewertet, was einen effektiven Schutz vor Spritzwasser bietet. Die Schutzart des einzelnen Akkupacks erreicht IP56.

Effiziente Ladung und grüne Energielösungen

Die Segway Cube-Serie verfügt über einen 800-W-MPPT-Gleichstrom-Ladeanschluss, der sowohl das Laden über das Auto als auch über Solarenergie unterstützt. In Verbindung mit der 1250-W-AC-Schnellladung können der Cube 1000 und der Cube 2000 in nur 1,2 bzw. 1,8 Stunden vollständig aufgeladen werden.

Jason Dong, Geschäftsführer von Segway Home Energy Storage, betont: „Die Segway Cube-Serie, die in diesem Jahr eingeführt wurde, ist unser erstes Produkt im Bereich Power Station und zielt auf grüne Energielösungen für Verbraucher weltweit ab. In Zukunft werden wir unsere Stärken weiter ausspielen und das Produktportfolio in verschiedenen Anwendungsbereichen kontinuierlich erweitern, um Verbrauchern den Zugang und die Nutzung grüner Energie zu erleichtern.“

Preise und Verfügbarkeit

Die Segway Cube-Serie kann exklusiv im offiziellen europäischen Online-Markenshop Segway.com (in Deutschland, Österreich, Frankreich, Spanien, Italien, den Niederlanden, Belgien und Portugal) vorbestellt werden und wird mit einem kostenlosen Solarpanel geliefert.

Zubehör:

Der Cube 1000 wird mit einem kostenlosen Solarpanel geliefert: SP100 (Wert 379 €).

Der Cube 2000 wird mit einem kostenlosen Solarpanel geliefert: SP200 (Wert 599 €).

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert